Wird Digg-Gründer Kevin Rose von seinem sinkenden Schiff springen? - Sozialen Medien - 2019

Anonim

Digg ist nach massiven Personalkürzungen und dem Ausscheiden einiger Top-Level-Manager zunehmend besorgt. Digg war noch nie in der Lage, sich von der großen Website-Neugestaltung zu erholen, die es im letzten Jahr durchgemacht hat, und die Benutzer haben sich langsam auf die beliebte Seite zurückgezogen und sind stattdessen zu Konkurrenten wie Reddit übergegangen. Nun, der Tropfen, der das sprichwörtliche Kamel zurück brechen könnte, ist der Ausgang des früher leidenschaftlichen Gründers Kevin Rose.

TechCrunch bemerkte gestern, dass Rose bei Digg in letzter Zeit sehr untätig war und während einer 22-tägigen Strecke keinerlei Spuren auf seiner eigenen Website hinterlassen hat. Das letzte Mal hat er vor über einem Monat eine Geschichte auf der Seite eingereicht, und er hat seine Aufmerksamkeit überwiegend Twitter zugewandt (Sie können auch seine Tumblr-Seite hier finden, obwohl diese seit einigen Monaten auch im Leerlauf ist). Rose gab eine Antwort auf TechCrunchs Michael Arrington heraus und erinnerte ihn daran, dass er einen Podcast dreht, der wöchentlich Digg Stories gewidmet ist.

Aber Rose ist nicht nur müde geworden, Digg zu benutzen - er ist es leid, es zu betreiben. Laut einem Folgeantrag von TechCrunch (der auch von anderen Medienunternehmen unterstützt wird) ist Rose aus dem Unternehmen ausgeschieden. Rose ist vor einem Jahr in den Hintergrund getreten, als er als CEO zurückgetreten ist, und jetzt hört es sich so an, als würde er sich die Hände voll von der ganzen leidigen Sauerei wischen.

Digg hat seine Höhen und Tiefen gehabt. Es begann eine geliebte und benutzerfreundliche Seite, die allzu bald zu einem Schatten ihres früheren Ichs wurde. Die Website wurde so kurz vor der Übernahme durch Google, die für eine ganz andere Zukunft hätte sorgen können - aber in letzter Sekunde gab die Firma Mountain View den Deal mit 200 Millionen Dollar auf.

Und jetzt hängt Diggs Zukunft an einer Schnur. Wird es erworben und wieder aufgeladen, oder wird Roses Desertion sein Plankengang sein?