WARUM WIRD HULU MEHR VON WERBETREIBENDEN ALS YOUTUBE GESCHÄTZT? - TECHCRUNCH - SOZIALEN MEDIEN - 2019

Anonim

Irgendwas stimmt nicht mit YouTube und es sieht so aus, als würde Hulu davon profitieren. YouTube ist, wie Sie alle schmerzlich wissen, hauptsächlich kurze Videos von Kerlen, die von ihren Skateboards fallen (hier eingebettet), Jungs, die Videospielsongs am Klavier spielen, und illegalen Seinfeld-Clips. Diese Arten von Videos sind für Werbetreibende nicht attraktiv. Das könnte erklären, warum YouTube, das im September 83 Millionen Zugriffe hatte, nur 100 Millionen Dollar für das Jahr generieren soll.

Vergleiche das mit Hulu, das hauptsächlich aus professionell produzierten NBC- und Fox-Shows und Clips besteht - ich habe einfach einige Minuten damit verschwendet, ein paar "populäre" Simpsons-Clips anzuschauen. Dass alle Inhalte dort schön und legal sind, macht es für Werbetreibende attraktiver, weshalb Hulu mit nur 6 Millionen Zugriffen im September voraussichtlich 70 Millionen US-Dollar erreichen wird.

Beide Standorte sollen im nächsten Jahr 180 Millionen Dollar generieren. Glaube das nicht, weil Hulu über Nacht seine Zuschauerzahl um das 10-fache erhöht.

Mit anderen Worten, Leute ("Analysten" und Ähnliches) fragen sich nun, wie Google YouTube zu einem monetären Erfolg machen wird.

Vergiss nicht, dass Google vor zwei Jahren 1, 65 Milliarden Dollar für die Website bezahlt hat - das sind viele Skateboard-Videos, für die man Werbung verkaufen kann.