TL; DR, EINE NEUE APP VON EVERYTHING.ME'S MITBEGRÜNDER, MÖCHTE E-MAILS MEHR WIE MESSAGING - TECHCRUNCH MACHEN - SOZIALEN MEDIEN - 2018

Anonim

Messaging-Apps und soziale Netzwerke haben die E-Mail für viele Verbraucher als ihre primäre Art der Kommunikation mit Menschen überholt - mit einigen Start-ups wie Slack, die speziell darauf abzielen, E-Mails ganz abzuschaffen. Jetzt hofft eine neue E-Mail-App, diesen Trend umzukehren und die Leute wieder in den E-Mail-Bereich zu bringen, indem sie Messaging-Eigenschaften annimmt.

TL, DR, wie die App genannt wird, ermöglicht es Benutzern, kurze E-Mails mit nicht mehr als 30 Wörtern zu erstellen, was den Absendern die Möglichkeit gibt, mit längeren Versionen ihrer Nachrichten oder anderen unterstützenden Dokumenten zu verlinken. Anschließend können Benutzer wie bei einer Messaging-Konversation durch E-Mail-Threads blättern, wobei einfache Optionen zum Löschen von nicht mehr benötigten E-Mail-Threads zur Verfügung stehen. Es ist heute mit einer Google Mail-Integration und als iOS-App und mit einer Chrome-Erweiterung verfügbar, mit Apps für andere Plattformen in Kürze.

Die App ist die Idee von Ami Ben David, einem der Mitbegründer von Everything.me, dem Android Launcher Startup. (Er verließ Everything.me letztes Jahr, bleibt aber Aktionär.) TL, DR startet mit Startkapital von Moshe Hogeg und Singulariteam, einem VC aus Israel, der heute einen neuen $ 102 Millionen Fund bekannt gab.

"Ich habe TL angefangen; DR, weil ich meine E-Mail hasste", sagt er mir. "Es hat mein Leben gefressen."

Was TL bietet, bietet als Alleinstellungsmerkmal die Kürze an. Diejenigen, die die App nutzen, werden gezwungen, darüber nachzudenken, wie sie ihre Nachrichten in weniger Wörter aufteilen können, während diejenigen, die andere E-Mail-Programme verwenden, ihre Nachrichten an der 30-Wort-Marke abgeschnitten sehen. Für Benutzer, die ihre Feeds durchsuchen, können Threads effektiv wie Messaging-Konversationen angezeigt werden.

Was TL (DR) tut, tut (noch) nicht, versucht den besten Weg zu finden, den Text für Sie zu verkürzen, à la Summly, obwohl dies sicherlich eine Möglichkeit sein könnte, sich zu entwickeln.

Natürlich gab es auch andere Apps, die versucht haben, das E-Mail-Rätsel zu lösen, und alle versuchen, die verschiedenen Aspekte von E-Mails zu verbessern, die E-Mails so nervig machen.

Mailbox (jetzt ein Teil von Dropbox) konzentriert sich darauf, es so einfach wie möglich zu machen, E-Mails zu verwerfen oder abzulegen. Posteingang von Google versucht, einige der Suchfunktionen des Unternehmens in "einem Neuanfang, der über E-Mails hinausgeht, um Ihnen zu helfen, zurück zu dem, was zählt" anzuwenden. Dispatch bietet Benutzern eine einfache Auswahl an Schaltflächen, um auf E-Mails zu reagieren, wenn Nutzer unterwegs sind.

Sie können einige der anderen populären Wahlen in dieser schnellen Strohabstimmung sehen, die ich auf Twitter lief. Was dies zeigt, ist, dass E-Mail eine Plattform ist, die nach Besserung verlangt, aber auch, dass es einen überfüllten Raum voller Unternehmen gibt, die dies bereits versuchen.