TINYCHAT STARTET TWITTER CHATROOMS - TECHCRUNCH - SOZIALEN MEDIEN - 2018

Anonim

Wir sind große Fans von Tinychat, einem webbasierten Chat-Startup, das wie Gangster gewachsen ist und kürzlich einen Crunchie für das beste Bootstrap-Startup gewonnen hat. Tinychat, das ursprünglich als einfache Chatroom-App im IRC-Stil begann, hat seine innovative Plattform mit Video-Chat- und Screensharing-Optionen, Live-Video-Streaming und Facebook Connect stetig ausgebaut. Heute startet das Startup ein neues Videoprodukt, Twitter Chat-Räume.

Twitter Chatrooms sind angepasste Tinychat-Räume, die für jeden Twitter-Benutzer reserviert sind. Die Räume können nur vom Besitzer des Twitter-Benutzernamens gestartet werden; Sie basieren auf der Twitter-API und verwenden die OAuth-Anmeldung.

Sobald Sie Ihren Tinychat Twitter Chatroom für Ihr Konto aktiviert haben, können Sie andere zur Teilnahme am Chat einladen (indem Sie ihnen einen Link per E-Mail, Twitter, Facebook senden) und sie können sich dann mit ihren Twitter Credentials anmelden. Und die Tweets der Nutzer, denen Sie folgen, werden unterhalb des Video-Chats gestreamt.

Der Gründer von Tinychat, Michael Stern, sagt, dass das Startup in naher Zukunft auch die Facebook-Version veröffentlichen wird. In Bezug auf die tatsächliche Nutzung der Plattform könnte es für Promis eine interessante Möglichkeit sein, Video-Chats abzuhalten und sie an ihre Twitter-Fans zu streamen.

TinyChat hat vor kurzem eine Version von Chatroulette gestartet, die Tinychat Next heißt. Ähnlich wie bei Chatroulette kannst du mit Fremden in ein Zimmer geworfen werden und Videochats mit zufälligen Leuten führen. Wenn Sie eine Person ermüden, können Sie einfach auf den nächsten verfügbaren Benutzer in TinyChat "Lobby" bewegen.