TC40 KEYNOTE SPEAKERS: BESCHEIDENE ANFÄNGE - TECHCRUNCH - SOZIALEN MEDIEN - 2018

Anonim

Unser Live Blog der Keynote Speakers: Humble Beginnings Sessions von TechCrunch40.

Sequoias Michael Moritz stellt die drei Gäste vor: Marc Andreessen, David Filo und Chad Hurley.

Ein erstaunliches Lineup: Für diejenigen, die alt genug sind, um sich daran zu erinnern, war Andreessen der CTO und Mitbegründer von Netscape, in jüngerer Zeit war er Mitbegründer des Label-Nuggets für soziale Netzwerke. David Filo war Mitbegründer von Yahoo, der ersten großen Internetfirma unserer Zeit. Chad Hurley ist CEO und Mitbegründer von YouTube

.

und diese Geschichte braucht nicht wiederholt zu werden.

Chad Hurley ist der Erste. Das erste Geschäft war der Verkauf von Gemälden als Kind … offensichtlich kein riesiger Markt in Philly.

David Filo war in Stanford. Er wählte Stanford aufgrund der Verbindungen und Möglichkeiten.

Marc kam aus Wisconsin, Mittelamerika. Das erste Geschäft war ein Limonadenstand, als er im Kindergarten war. Die Vertriebsmethode war jedoch falsch, er hat 10 Meilen außerhalb der Stadt aufgestellt :-) Ging nach U. Illinois, hatte keine Ahnung von Geschäften

.

Er hatte Glück, dass er ins Silicon Valley kommen konnte.

Zurück zu David Filo. Frage: Was hat dich dazu gebracht, Stanford mit Jerry Yang zu verlassen? DF: Als Yahoo anfing, dachten sie nicht daran. 6 Monate nach dem Start versuchten sie noch, Geschäftsideen für neue Projekte zu entwickeln

.

Sie betrachteten Yahoo nicht als Geschäftsidee.

DF hatte eine frühe Geschäftsbeziehung mit Marc Andreessen und Netscape

.

Netscape bot Datenraum, als Yahoo aus Stanford zog.

Zurück zu Marc: Frage: Wusste ppl, was Netscape machen würde. MA: Es war eine verrückte Idee, niemand hat dieses Zeug in 94 gemacht. 99% der Ideen sind verrückt und scheitern auch, niemand kann mit einem gewissen Grad an Vertrauen sagen, was absolut funktionieren wird.

Frage: Gab es in den ersten 60 Tagen von Netscape, MA, Schlüsselaspekte: radikales Verteilungsmodell, das erste mit freiem Gebrauch für den persönlichen Gebrauch.

Frage an Chad Hurley: Wie lange hat es gedauert, bis YouTube eingerichtet wurde? CH: Wir haben uns hingesetzt und über das Problem nachgedacht. Innerhalb weniger Monate hatten wir ein funktionierendes Modell. Innerhalb von 12 Monaten hatten wir die Finanzierung geschlossen, um zu wachsen. Die Skalierung war der schwierigste Teil, ich hatte nicht erwartet, dass YouTube so wachsen würde.

Frage an David Filo: Auf Wachstum, hat es dich überrascht. DF: Wie bereits gesagt, haben wir nicht erwartet, Yahoo zu einem Geschäft zu machen, also war es überraschend.

David Filo wird gefragt, was er bei Filo macht, er ist nicht oft auf Branchenveranstaltungen zu sehen. Breites Lachen. DF sagt, er deckt Rechenzentren, Wachstum etc. ab.

Marc Andressen F: Wie ist es, in Top-Rollen zu sein? MA: Ich bin nicht der CEO aus einem Grund, ich bin der Vorsitzende (Lachen). MA spricht über den Stress und die Arbeit, die mit der Führung eines Unternehmens verbunden sind. David Filo fügte hinzu, dass sie, sobald sie merkten, dass Yahoo abheben würde, einen CEO einstellten. Chad Hurley macht YouTube zu einer Herausforderung.

Frage an Marc Andressen: Was würde er anders machen, MA: Die Dinge sind jetzt anders (macht einige Witze über Red Herring), Rat ist, nicht zu viele Leute von Gesellschaft zu Gesellschaft mitzunehmen, es ist gesund, neue Leute einzubringen.

Frage an Chad Hurley: Wie sind Sie mit Wachstum fertig geworden? CH: Unsere erste Hosting-Firma wurde gegründet, um mit uns zu verhandeln. Also mussten wir unser eigenes Rechenzentrum bauen, was "gruselig" war. Zum Glück litt YouTube nie an großen Ausfällen, nur geplante Ausfallzeiten für die Wartung, nicht mehr erforderlich.

Frage an Marck Andreessen: Wie nahe bist du dran, MA: 60 Tage mit LoudCloud, wir haben zu viel Geld verbrannt, der Unfall war passiert.

Q an alle 3: Was ist deine schlimmste Geschäftsentscheidung? Chad Hurley: Wir hätten mehr Leute eingestellt, schneller, um mit dem Wachstum fertig zu werden. David Filo: Wir haben die Möglichkeiten unterschätzt und daher, wie wir es in den frühen Tagen bei Yahoo bei mehr Leuten gekauft hätten, auch keine langfristige Perspektive. Marc Andreessen: Wir haben Suchgeld als freies Geld behandelt, VCs würden es Suchunternehmen geben, die es Netscape für den Verkehr gegeben haben. Im Nachhinein hätte Netscape als Content-Firma besser funktioniert als im Gegensatz zu einer Service-Firma.

F: Wen bewundern sie außerhalb ihrer eigenen Firma? David Filo: Steve Jobs. Chad Hurley: Steve Jobs. Marc Andressen stimmt zu, Steve Jobs.

Q an alle 3: Was sind deine schönsten Erinnerungen. David Filo: Es ist schwer, eine bestimmte Zeit festzulegen, ich habe alles genossen. Das Internet gestalten zu können, war aufregend. Chad Hurley: Als wir anfingen, ist es schwierig, diese Erfahrung wieder herzustellen, eine "besondere Zeit", in der YouTube nicht wusste, was passieren würde oder wie sie die Rechnungen bezahlen würde.

Durchaus interessante Sitzungen. Publikumsfragen

q: Tipps für Startups. Marc A: Ein Gründer sollte CEO sein, bringen Sie nicht in CEO, professionelle CEO's kann die Firma dupen, zweiter Tipp: Beat mit einem Stock zu viele Leute zu früh einstellen, hält die Brennrate runter. Chad Hurley: Kleine Teams arbeiten, weil man schneller "lüften" und Probleme lösen kann. Verwenden Sie das Produkt selbst. Wichtiger Tipp. David Filo: Leidenschaft für das, was Sie tun, auch wenn Sie scheitern, werden die Menschen die Erfahrung genießen.

q: 60% des Traffics sind global, wie passe ich diese Zielgruppe an? Chad Hurley: Am Anfang war es hauptsächlich der US-Traffic bei YouTube, jetzt viel breiter, aber wir wurden von Google übernommen, damit wir den internationalen Datenverkehr bewältigen konnten. Dinge wie Sprachunterstützung und Tagging tun.

q: Gibt es einen Mythos oder eine Sache in Bezug auf Ihr Unternehmen, die nicht wahr ist? Marc Andreessen: Al Gore hat nie gesagt, dass er das Internet erfunden hat.

Lieblingsseiten: Alle 3 sagen dann ernst, Chad Hurley mag Facebook, Marc Andreessen liebt Amazon, David Filo Sequoia.

Sitzung endet. Bei vielen Konferenzen kommt man nicht so gut an.