HÖR AUF, WENN DU DAS SCHON MAL GEHÖRT HAST: OLYMPISCHER ATHLET AUS DEN SPIELEN FÜR DEN TWEET - TECHCRUNCH RAUSGESCHMISSEN - SOZIALEN MEDIEN - 2018

Anonim

Michael Morganella, ein Verteidiger der Schweizer Olympiamannschaft, wurde für einen offensiven Tweet über die Südkoreaner aus dem Team entlassen, Stunden nachdem er gegen die Mannschaft des Landes verloren hatte. Vor fünf Tagen wurde Voula Papachristou, Griechenlands Triple-Jump-Champion, von ihrem Team für einen offensiven Tweet über den West-Nil-Virus entlassen.

Der Twitter-Account von Morganella, @morgastoss, wurde gelöscht, aber die Schweizer Zeitung Le Matin hat eine Aufnahme des Tweets gemacht.

Der Tweet ist schwer zu übersetzen, da er in einer Mischung aus Französisch und Texten geschrieben ist, aber er sagt allen Koreanern, dass sie sich "verbrennen" sollen, und nennt sie einen "Haufen".

Morganella veröffentlichte eine Erklärung von Swiss Olympic: "Ich bedaure aufrichtig die Menschen in Südkorea, für die Spieler, aber auch für die Schweizer Delegation und den Schweizer Fussball im Allgemeinen. Es ist klar, dass ich die Konsequenzen akzeptiere."

Er "diskriminierte, beleidigte und verletzte die Würde der südkoreanischen Fußballmannschaft und der südkoreanischen Bevölkerung", sagte Swiss Olympic-Teamchef Gian Gilli durch einen Übersetzer bei einer Pressekonferenz und erklärte, dass Morganella aus dem Team entfernt worden sei.