EIN ZEICHEN DER ZEIT: FBFUND WECHSELT ZUM INKUBATORMODELL TECHCRUNCH - SOZIALEN MEDIEN - 2018

Anonim

Anfang dieser Woche hat Facebook einige der Änderungen an fbFund, seinem Joint Venture mit Accel Partners und Founders Fund, erläutert, um die ermutigendsten Anwendungen auf der Facebook Plattform, die 2007 lanciert wurde, zu belohnen und zu fördern. In früheren Runden war die Hauptfunktion von fbFund um die Startkapitalfinanzierung zu verteilen, wobei die 25 Finalisten der letzten Runde 25.000 $ mit nach Hause nehmen und die Finalgewinner jeweils 225.000 $ Bargeld erhalten.

Jetzt wird das Programm um ein neues Incubator-Programm erweitert (zweifellos inspiriert von Leuten wie Y Combinator und TechStars), das einige Startups einladen wird, mit wichtigen Facebook-Mitarbeitern sowie einigen der bekanntesten Unternehmer im Silicon Valley zu interagieren. Zu den VCs und Unternehmen, die ihre Expertise in das Programm einbringen, gehören First Round Capital, Tapulous, Zynga, Slide und mehr als ein Dutzend andere, die auf dieser Liste zu finden sind. Außerdem gibt Facebook heute bekannt, dass Eric Ries am Programm teilnehmen wird.

Facebook wird bis zum 20. April Bewerbungen für das von Dave McClure geleitete Programm annehmen. Während noch nicht klar ist, wie viele Startups zur Teilnahme am Inkubator-Programm eingeladen werden, werden sie aus einem Pool von 50 Finalisten gezogen. Das Programm läuft von Juni bis August.

Interessant ist auch, dass Gewinner für diese Runde bis zu 100.000 US-Dollar an Kapitalinvestitionen erhalten können, während frühere Runden "ohne Auflagen" waren - eine Änderung, die darauf hindeutet, dass Facebook und seine Partner die aktuelle Runde sehen als lukrativer als die vorherigen Runden (ich vermute auch, angesichts der größeren Zeit, die mit dem neuen Programm verbunden ist, dass sie gerne eine Art Rückkehr sehen würden).

Weitere Informationen finden Sie in Facebooks Blogpost hier.

CrunchBase Informationen

Facebook

Informationen von CrunchBase