Santigolds cooles neues interaktives Musikvideo macht dein Gesicht zu einem Teil der Musik - Musik - 2019

Anonim

Popstar Santigold hat ein spannendes interaktives Musikvideo für ihre neue Single " Can not Get Toough Of Myself" veröffentlicht, mit der Google Chrome-Nutzer in ihrer Bildschirmwelt existieren können.

Um es selbst zu erleben, muss man auf eine spezielle Webseite gehen und Chrome erlauben, die Kontrolle über eine eingebaute Webcam zu übernehmen. Das Video spielt dann mit Live-Aufnahmen von allem, was die Kamera auf ihr Handy, Wasserglas und verschiedene andere reflektierende Oberflächen projiziert sieht.

Es ist eine ziemlich kreative Idee für ein Lied über Amerikas wachsende Obsession mit Eitelkeit und bietet eine elegante Darstellung der trockenen Sinn für Humor der Sängerin, die sie routinemäßig in ihrer Musik zeigt.

Die 39-jährige Sängerin aus Philadelphia brach 2008 mit ihrem Debütalbum Santogold erstmals in Mainstream-Trommelfelle ein. Eine kreative Mischung aus Pop-Hooks und treibenden Beats. Sie hat sich gut geschlagen, um sich vom typischen Ansturm von Pop-Künstlern der 20er-Jahre mit kreativen Texten und intelligenteren Singles zu unterscheiden. Das heißt, Santigold materialisierte sich keineswegs aus dem musikalischen Äther heraus.

Ein langjähriger Produzent und Songwriter, der fast zehn Jahre lang Songs für The Wu Tan Clans GZA und Lily Allen geschrieben hat, bevor er sich selbstständig machte, wurde Santigolds Debüt von Musikindustrie-Insidern mit Spannung erwartet. Mit einem ausgeprägten New-Wave-Einfluss und einer Vorliebe für 80er-Jahre-Pop-Hooks bleibt der Sänger bis heute eine musikalische Kraft, mit der man rechnen muss.

Ihr bevorstehender dritter Rekord, eine Pop-Nummer mit 12 Titeln namens 99 ¢, enthält ein Coverfoto des Künstlers, der eingeschrumpft und von verschiedenen musikalischen Nippes umgeben ist, mit einem großen 99 ¢ Aufkleber in der oberen linken Ecke.

Das neue Album wird sicher mit anderen subtilen Jabs in der modernen Musikindustrie gefüllt sein, obwohl es auf einem der großen Jungs (Label) herauskommt; 99 ¢ kommt am 26. Februar über Atlantic Records in Plattenläden.