Berichte: Facebook IPO beginnt den Handel 17. Mai im Zeitplan, SEC Genehmigung Tage entfernt - Sozialen Medien - 2018

Anonim

Ist der Facebook IPO viel näher als vermutet? Trotz der Erwartungen, dass die Veröffentlichung des Börsenganges Mitte Mai nach dem Kauf von Instagram und dem verlangsamten Wachstum der letzten Monate zurückgedrängt werden müsste, kursieren an diesem Nachmittag Gerüchte, dass die Dinge wieder in Gang kommen könnten. Vorbehaltlich der Genehmigung durch die Securities and Exchange Commission sind wir vielleicht noch einige Tage von einer IPO-Roadshow entfernt. Der Handel beginnt um den 17. Mai herum, wie zuvor gemunkelt wurde.

Offiziell muss die SEC noch auf der Facebook-S-1-Anmeldung abschreiben, aber die Quellen für CNet und Fox Business unterstützten heute Morgen einen Bericht von AllThingsD, der darauf hindeutet, dass eine solche Genehmigung wahrscheinlich innerhalb weniger Tage erfolgen wird. Wenn das passiert, wird es angesichts des jüngsten Kaufrauschs des Unternehmens überraschend sein; Der $ 1-Milliarden-Buy-out von Instagram und der darauffolgende $ 550-Mio.-Pricetag für Microsoft-Patente sind beides Dinge, die normalerweise bei der SEC die Augenbrauen hochziehen - und vielleicht einen zweiten Blick auf die Einzelheiten der Einreichung.

Laut CNets Quelle, PrivCo-Boss Sam Hamadeh, wird das Facebook-Team wahrscheinlich einen Plan B und einen Plan C haben, wenn bis Ende dieser Woche keine Genehmigung erteilt wird und der Handel bis Mitte Juni (Plan B) oder Ende September verschoben wird (Plan C) sollte eine Verzögerung notwendig sein. Aber warum die Eile? Forbes 'Darcy Travlos hat eine Idee, die darauf hindeutet, dass Facebook interessiert sein könnte, während das Getting gut ist: "Als Investor, der die Facebook-Story mag, würde ich Facebook lieber ein weiteres Quartal veröffentlichen, um seine Margenkompression umzukehren und um zu beweisen, dass es die Instagram-Transaktion in eine gewinnbringende mobile Strategie umsetzen kann ", schrieb sie. "Jetzt an die Öffentlichkeit zu gehen wirft die Frage auf: Ist das so gut wie es geht?"