PINTEREST ENGAGIERT EINEN TECHNISCHEN LEITER FÜR SEIN NEUES BÜRO IN SEATTLE - TECHCRUNCH - SOZIALEN MEDIEN - 2018

Anonim

Während es in der San Francisco Bay Area viele Talente gibt - wo Pinterests Hauptbüro auf Platz 5 und Brannan in San Francisco liegt - kann es sehr teuer sein, dieses Talent zu finden und zu rekrutieren. Und es gibt eine Menge außerhalb von San Francisco.

Eine Stadt, die Pinterest vor allem in Augenschein genommen hat, ist Seattle. Im vergangenen Monat eröffnete das Unternehmen ein Ingenieurbüro in der Stadt und heute hat es seinen ersten technischen Leiter, Ruben Ortega, eingestellt, der zuletzt CTO des Allen Institute for Artificial Intelligence und leitender Ingenieur bei Nordstrom und Google Prior war dazu.

Es gibt einen guten Grund, sich Seattle gründlich anzuschauen: Zwei der größten Technologieunternehmen der Welt rekrutieren stark und sind in diesem Bereich angesiedelt. Amazon und Microsoft konkurrieren regelmäßig mit Giganten wie Google und Facebook um Talente, und viele Technologieunternehmen - zuletzt auch Uber - haben sich in der Stadt niedergelassen.

Wie die Suche nach Talenten in Städten wie New York und anderen Orten dient der Aufbau und die Besetzung dieser Büros zwei Zwecken: Es hilft, Talente, die nicht unbedingt in die Bay Area ziehen wollen, im Mutterschiff zu halten, und öffnet auch ein Gelegenheit, Talente von anderen Unternehmen in einem Bereich zu pauschalieren.

In diesem Fall können Microsoft und Amazon im Grunde als Ingenieur-Graduiertenschule für viele potenzielle Kandidaten für Unternehmen mit Sitz in einigen Staaten im Süden dienen. Momentan sieht es so aus, als würden die Dinge vorerst in Richtung Büro gehen, wobei es hauptsächlich um das Engineering geht. Aber während das Unternehmen weiter wächst und mehr Ressourcen in die Einstellung fließen, ist der Blick über die Bay Area einer der ersten großen Schritte, um wettbewerbsfähig zu bleiben.