INSTAGRAM ERWEITERT VIDEOANZEIGEN AUF 60 SEKUNDEN, UM TV-DOLLAR ZU ERZIELEN - TECHCRUNCH - SOZIALEN MEDIEN - 2018

Anonim

Instagram gab heute bekannt, dass es seine ersten 60-Sekunden-Videoanzeigen startet, angefangen bei T-Mobile und Warner Brothers. Bis jetzt lag die maximale Länge für Videoanzeigen bei 30 Sekunden, also länger als die 15-Sekunden-Videos, die Nutzer veröffentlichen dürfen.

Instagram sagt mir: "Wir wissen, dass Werbetreibende über eine Vielzahl kreativer Ressourcen verfügen und mehr Auswahlmöglichkeiten anbieten möchten, um ihre Geschäftsziele zu erreichen."

Eine der ersten dieser Anzeigen ist T-Mobile's Erweiterung seines 30-Sekunden Super Bowl kommerziellen Star-Musikers Drake. T-Mobile läuft jetzt eine spezielle, 60-sekündige Version mit zusätzlichen Szenen auf Instagram. Warner Brothers wird eine 60-sekündige Instagram-Anzeige für seinen neuen Film How To Be Single veröffentlichen.

Mit 400 Millionen aktiven Nutzern wird Facebook endlich ernst damit, Instagram zu monetarisieren. Im September begann der Verkauf von Anzeigen in 30 weiteren Ländern, führte Marquee-Anzeigen ein, die Marken einen Moment lang mit einem riesigen Anzeigenblitz erfreuten, und begann 30-sekündige Videoanzeigen anzubieten.

Im Wesentlichen möchte Instagram in der Lage sein, die Verlagerung der Werbeausgaben von Fernsehen auf Digital zu absorbieren. Um dies zu erreichen, kann er Inserenten nicht in proprietäre Formate und Längen zwingen. Andernfalls könnte die Anforderung, spezielle Anzeigen nur für Instagram zu erstellen, sie davon abhalten, dort Kampagnen zu schalten. Das war die Logik, die Werbetreibenden ermöglicht, Clips im Querformat zu posten, die die gleiche Form haben wie die TV-Werbemarken.

Jeder große Anbieter von mobilen Videos nimmt Videoanzeigen etwas anders auf. Facebook ermöglicht es Unternehmen, Videoanzeigen so lange zu schalten, wie sie möchten, aber nur als vollwertige Videos. YouTube hat überspringbare Pre-Rolls. Mit Twitter können Marken die Bereitstellung von qualitativ hochwertigen Inhalten von anderen Publishern unterstützen, z. B. Anzeigen vor Sporthighlights. Snapchat enthält kurze Interstitial-Videoanzeigen in Discover sowie gesponserte Clips in Live Stories.

Alle versuchen herauszufinden, wie sie den Wert für Werbetreibende maximieren und gleichzeitig die Unterbrechungen für ihre Nutzer minimieren können.

//www.facebook.com/TMobile/videos/10153837311468895/

Die Facebook-Version der 60-sekündigen T-Mobile Instagram-Anzeige

Jetzt können die längerfristigen Anzeigen, die Unternehmen für TV-Spots produzieren oder die sie normalerweise auf YouTube veröffentlichen, auch auf Instagram zu Hause sein. Die Frage wird sein, ob sich das Format quälend lang in einem Feed mit Fotos, die man nur ein oder zwei Sekunden lang betrachtet, und den gelegentlichen 15-Sekunden-Clips von Freunden anfühlt.

Natürlich können die Nutzer einfach vorbeirollen, wenn ihnen langweilig wird. Das bedeutet, dass die ersten Sekunden einer Instagram-Anzeige immer wichtiger sind als ein Werbespot, der schwerer zu überspringen ist. Instagram-Videoanzeigen werden häufig auch unbeaufsichtigt angezeigt, weil Nutzer öffentlich surfen oder das Volume nicht aufdrehen können.

Sie können sehen, dass T-Mobile versucht hat, diese Anzeige so visuell dynamisch wie möglich zu machen, obwohl nur einige Leute, die damit sprechen, faszinieren würden, wenn sie ohne Ton betrachtet würden.

Während Instagram den Marken die Wiederverwendung ihrer vorgefertigten Anzeigen erleichtern möchte, sind sie möglicherweise nicht so effektiv, als würden sie speziell mit kurzen Aufmerksamkeitsspannen und Stille gedreht. Aber Flexibilität für Werbetreibende sollte immer noch helfen.

Wie sein Elternteil Facebook versucht Instagram, Menschen in die Idee der Werbung zu bringen. Seit Jahren gab es keine. Dann führte Instagram einfache Foto-Anzeigen ohne Links, dann kurze 15-Sekunden-Video-Anzeigen, dann anklickbare Foto-Anzeigen ein und erhöhte dann schrittweise die Länge der Video-Anzeigen. Anstatt die Leute zu schockieren, indem sie plötzlich Anzeigen voller Stärke zeigen, hofft Instagram, dass es uns Frösche auszahlen kann, indem es die Hitze langsam hochdreht.