IM + 3.4 ZUR UNTERSTÜTZUNG DER SPRACHERKENNUNG FÜR TWITTER UND ICH (ZUM PREIS) - TECHCRUNCH - SOZIALEN MEDIEN - 2018

Anonim

Im Gegensatz zu manchen Leuten in dieser Gegend, ich liebe mich einige Twitter (psst, folge mir.) Die Sache ist, fast jedes Mal, wenn ich die Chance habe zu twittern, kann ich nicht. Vielleicht sind meine Hände mit Fett bedeckt, während ich mein Gesicht mit einem leckeren Burger stopfe; Vielleicht will ich einfach nicht von einem langen Blog-Tag nach Hause kommen und meine Gedanken mit der Tastatur meines iPhones, die für Babys gemacht wurde, in 140 Zeichen zusammen drücken.

Spracherkennung Twitter-Apps sind faszinierend, aber keiner der großen Twitter-Kunden hat es bisher (soweit ich weiß), und ich bin einfach nicht hardcore genug, um Geld für Apps fallen zu lassen, die Voice-Tweeting als einzige Funktionalität anbieten. Zum Glück ist eine bereits lohnende App hinzugekommen und hat alle meine Probleme durch ein Upgrade gelöst.

IM +, eine hübsche, anständige Instant-Messaging-App (die AIM, Yahoo, Twitter, Skype Chat, Facebook, Google Talk, Yahoo und mehr unterstützt), hat gerade einen Build eingereicht, der Spracherkennung für Twitter und IM als eines seiner Hauptmerkmale verpackt.Es ist noch nicht ganz soweit, aber Taimur in RedmondPie schaffte es, eine Vorabversion zu kopieren.

Während wir warten müssen, um zu sehen, ob wir der Spracherkennung das Crunchtastic Seal of Approval geben werden (was ich gerade gerade erfunden habe), scheint es nicht über Taimurs milden Akzent zu stolpern. Es scheint sich auf einen Server zu verlassen, der das Knirschen durchführt, was zwei Vorbehalte hervorruft: Es ist ein bisschen langsam und es ist nicht kostenlos. Das heißt, es ist nur .99c einen Monat - und wenn das bedeutet, dass ich twittern kann, ohne mein iPhone in Burgerfett zu schlitzen, könnte es sich lohnen.