ICH BIN MIR NICHT SICHER, DASS DIES TATSÄCHLICH PASSIEREN WIRD, WENN SIE COLA AUF IHREM COMPUTER VERSCHÜTTEN, ABER ICH BIN BEREIT ZU VERSUCHEN - TECHCRUNCH - SOZIALEN MEDIEN - 2019

Anonim

Habt ihr gesehen, dass Coca Cola Super Bowl kommerziell ist?

Du kennst den einen. Es beginnt mit einer seltsamen Montage von Menschen, die wegen des Internets traurig sind und dann in ein Datenzentrum im Tron-Stil übergehen, wo ein Typ Coke auf einem Server verschüttet. Nun, Sie könnten denken, dass dies schlechte Nachrichten wären, aber nein! Anstatt alles zusammen zu brechen, überflutet eine rätselhafte Kombination von Coca Cola und positiven Gefühlen den Computer aller, und alles ist großartig.

Um ehrlich zu sein, bin ich mir nicht sicher, ob dies eine hundertprozentig genaue Darstellung dessen ist, wie Technologie funktioniert. Nichtsdestotrotz stellt es eine interessante neue Social-Media-Kampagne dar (die Coca Cola auch auf Twitter promotet, natch). Wie auf der Make It Happy-Website erklärt, sollen Sie negative Tweets finden und dann mit dem #MakeItHappy-Hashtag darauf antworten. Cola wiederum wird "mit einem glücklichen Kunstwerk antworten, das von ihrem Posten gemacht wird."

@mstisamarie #MakeItHappy ist mehr als ein Hashtag. Antworte auf negative Tweets und siehe! //t.co/kazqupgXKm pic.twitter.com/UOAfuoW5OJ

- Coca-Cola (@CocaCola) 2. Februar 2015

Was hat das mit Coca Cola zu tun? Ich konnte es dir nicht sagen. Ist Positivität von Natur aus besser als Negativität? Nicht unbedingt, meiner Meinung nach. Und wird dies das Internet tatsächlich positiver gestalten? Wahrscheinlich nicht.

Aber hey, die Kunst hat mich zum Lächeln gebracht. Vor allem nach der unerbittlichen Trostlosigkeit all dieser anderen Super Bowl Werbespots.