Wer wird für die siebte Staffel von "Game of Thrones" hinter der Kamera stehen? - Filme Tv - 2019

Anonim

Der Staub aus der sechsten Staffel von Game of Thrones ist immer noch im Gange, aber HBO hat bereits einige interessante Neuigkeiten über die kommende siebte Staffel der Hitserie präsentiert.

Das Netzwerk veröffentlichte die Namen der Regisseure, die Episoden der nächsten Staffel leiten werden, und die Liste ist eine Mischung aus zurückkehrenden Filmemachern und mindestens einem Neuling in der Welt von Westeros. Im Gegensatz zu vergangenen Saisons ist die Liste der Regisseure nur vier Namen lang, was darauf hindeutet, dass die siebte Staffel in der Tat deutlich weniger Episoden enthalten wird.

Die Liste der Regisseure wurde über Entertainment Weekly bekannt gegeben. Unter den Filmemachern, die in der nächsten Staffel an Ruder-Episoden hängen, ist Alan Taylor, der in der ersten und zweiten Staffel sechs Episoden inszenierte und 2013 auch die Marvel Studios Fortsetzung Thor: The Dark World und 2015 den Science-Fiction-Neustart Terminator: Genisys inszenierte.

Ebenfalls auf der Liste steht Jeremy Podeswa, der Emmy-Kandidat, der zwei Episoden der fünften Staffel der Serie und der ersten beiden Episoden der sechsten Staffel inszenierte - einschließlich der fünften Staffel "Unbowed, Unbent, Unbroken". Er wird von Mark Mylod begleitet, der zuvor vier Episoden der Serie inszenierte, darunter The Hounds Rückkehr in "The Broken Man".

Der einzige Newcomer in der Serie ist Matt Shakman, der zuvor fast 40 Episoden von It's Always Sunny in Philadelphia und mehrere Episoden von The Good Wife, Psych und House unter anderen Shows inszeniert hat.

Zu diesem Zeitpunkt ist die genaue Anzahl der Episoden in der siebten Staffel unbekannt, aber die Serie wird voraussichtlich in den nächsten zwei Saisons abgeschlossen werden. Die Produktion der siebten Saison beginnt im Juli, die Saison wird voraussichtlich 2017 Premiere haben.