HAND IN HAND MIT JIBO, DEM FAMILIENROBOTER - TECHCRUNCH - SOZIALEN MEDIEN - 2019

Anonim

Während Siri und seinesgleichen die meisten von uns dazu gebracht haben, mit unseren Geräten zu sprechen, fühlt sich die aktuelle Auswahl an intelligenten Assistenten immer noch eher wie Werkzeuge an als etwas mit einer Persönlichkeit. Jibo, ein neuer Roboter von MIT-Robotikerin Cynthia Breazeal, könnte das Gadget sein, das das endlich ändert.

Jibo ist so konzipiert, dass er ein sozialer Roboter ist, mit dem du interagieren kannst, als wäre es eine andere Person in deinem Zuhause. Hungrig? Sagen Sie Jibo, es ist Zeit, eine Pizza zu bestellen und es wird online gehen, um Ihr gewohntes zu bekommen. Einen Geburtstag feiern? Jibo kann ein Foto von deiner Tochter machen, die die Kerzen auf dem Kuchen ausbläst. Es macht auch die Dinge, die Sie normalerweise mit intelligenten Assistenten verbinden, wie Erinnerungen oder das Senden von Nachrichten. Sie können auch miteinander kommunizieren, sodass Sie Jibo bitten können, Ihre Mutter daran zu erinnern, die Kinder abzuholen, und ihr Jibo wird sie das nächste Mal wissen lassen, wenn sie sie sieht.

Zumindest ist das das Versprechen. Jibo ist nicht für die Veröffentlichung bis Ende nächsten Jahres vorgesehen, daher sind viele der Funktionen noch nicht in einer brauchbaren Form. Wie Sie im Video unserer Demo oben sehen können, kann die aktuelle Iteration tanzen und sich vorstellen und das ist es auch schon.

Dennoch ist es ein Roboter, der aussieht wie etwas aus Pixars Wall-E und hat eine Persönlichkeit. Das hat eine Menge Leute in Aufregung versetzt, denn die Indiegogo-Kampagne bringt 407.000 US-Dollar ein, 30 Tage vor dem Ziel, und übertrifft das bescheidene Ziel von 100.000 US-Dollar.

Diejenigen, die Jibo vorbestellen möchten, müssen einige Optionen in Betracht ziehen. Es gibt eine Vorbestellung für 499 US-Dollar, die Ihnen die Consumer-Version im Dezember 2015 bringt, sowie eine Entwickler-Edition für 599 US-Dollar, die Ihnen das Gerät ein paar Monate zuvor zusammen mit dem SDK ermöglicht, damit Sie Ihre eigenen Funktionen erstellen können.