GOOGLE STARTET GOOGLE + KOMMENTING SYSTEM FÜR BLOGGER, KOMMEN BALD IN DEN REST DES WEBS? - TECHCRUNCH - SOZIALEN MEDIEN - 2018

Anonim

Google gab heute bekannt, dass Blogger auf seiner Blogger-Publishing-Plattform jetzt ein neues Google + -fähiges Kommentarsystem für ihre Websites aktivieren können. Das bedeutet, dass Blogger-Nutzer jetzt Google+ als Kommentarplattform für ihre Blogs verwenden können und Kommentare von Google+ automatisch auch in ihren Blogs erscheinen.

Google hat dieses neue System bereits in allen offiziellen Blogs aktiviert.

Dieses neue Kommentar-Widget, sagt Google, wird es Bloggern ermöglichen, "Aktivitäten von direkten Besuchern zu sehen und von Leuten, die über Ihre Inhalte auf Google+ sprechen." Dies, so das Unternehmen, wird es einfacher machen, sich mit Kommentatoren zu beschäftigen, da alle Kommentare an einem Ort verfügbar sein werden.

Das Kommentar-Widget sieht eigentlich ganz nett aus. Standardmäßig sortiert er Kommentare nach Beliebtheit (die andere Option ist "neueste zuerst") und bietet Benutzern außerdem die Möglichkeit, alle Kommentare oder nur Kommentare von Benutzern in ihren eigenen Kreisen zu sehen. Genau wie bei Google+ erlaubt das System jedoch keine verschachtelten Kommentare über die erste Ebene hinaus.

Google argumentiert, dass dies den Lesern, die sich äußern möchten, das Leben leichter macht. Sie erhalten die Möglichkeit, ihre Kreise auf Google+ öffentlich oder privat zu kommentieren. Natürlich werden sowohl die Blogbesitzer als auch die Leser nur die Kommentare sehen, die sie sehen dürfen.

Um dies zu ermöglichen, müssen Blogger-Benutzer einfach einen Schalter in ihrem Blogger-Dashboard drehen. Ältere Kommentare werden ebenfalls in das neue Google+ Kommentar-Widget importiert.

Was ist mit dem Rest des Webs?

Im Moment ist dieses neue Kommentarsystem natürlich auf Blogger beschränkt, aber Google nutzt wahrscheinlich seine eigene Plattform als Ausgangspunkt für eine breitere Version in der Zukunft. Auf lange Sicht wird Google dies wahrscheinlich nutzen wollen, um mit Facebook-Kommentaren zu konkurrieren. Facebook hat 2009 sein Kommentarsystem eingeführt, obwohl es nicht klar ist, wie viele Websites es noch nutzen.