Game of Thrones Schauspielerin vergleicht X-Men: Apocalypse Jean Gray mit Sansa Stark - Filme Tv - 2019

Anonim

Die kommende dritte Ausgabe der neu gestarteten X-Men-Reihe kommt nächstes Jahr in die Kinos, aber Sophie Turner, Schauspielerin von Game Of Thrones, spricht bereits über ihre Rolle in dem Film, der sie eine junge Version des telepathischen Mutanten Jean Gray spielen lässt.

Laut Turner sind ihre Charaktere in der Hit-HBO-Fantasy-Serie und die kommende Superhelden-Story gar nicht so unterschiedlich.

"Ich denke, einer der Gründe, warum sie mich für [Jean Grey] ausgewählt haben, ist, dass sie die dunkle Seite von Sansa gesehen haben", sagte Turner über die Ähnlichkeiten zwischen dem mutierten Telepathen (gespielt von Famke Janssen in der ursprünglichen X-Men-Trilogie und Spinoffs) und ihre Game of Thrones- Figur, Sansa Stark, in einem Interview mit IGN.

"Vielleicht denken sie: Oh, Phoenix, Jean Grey." Ich sehe dort viele Parallelen ", erklärte sie. "[Jean] kämpft mit ihrer Macht … und wird in der menschlichen Welt nicht akzeptiert. Ich denke in Bezug auf [ Game of Thrones ], das ist so, wie Sansa sich fühlte, weil sie wirklich eine normale Prinzessin / Königin sein und ein normales Leben führen wollte - und das tut sie nicht, wegen all dem Chaos. Ich denke, Jean fühlt das irgendwie. "

Voraussichtlich wird X-Men: Apocalypse sowohl die Fortsetzung der neu gestarteten X-Men-Reihe, die 2011 mit der X-Men: First Class begann, als auch den Abschluss einer Erzähltrilogie vorstellen, junge Versionen vieler der wichtigsten X-Men-Charaktere, unter anderem Jean Grey, Cyclops und Storm. Diese neue Besetzung wird dann einen weiteren Satz von Filmen mit jungen Versionen dieser und anderer Charaktere starten, die 2000 im X-Men und seinen Fortsetzungen erschienen sind.

Turner gab zu, dass Janssens Darstellung des Charakters im Verlauf der ursprünglichen Trilogie, sowohl bei den Wolverine-Ablegern als auch bei den jüngsten X-Men: Die Tage der zukünftigen Vergangenheit, einen großen Einfluss auf ihre eigene Interpretation des Charakters hat.

"Ich denke, Famke hat Jean unglaublich gut gespielt, aber ich spiele auch eine jüngere Version von ihr", erklärte sie. "Ich möchte Famke in gewisser Weise nacheifern, weil sie in den ersten beiden Filmen wie die Jean aussehen muss, aber ich werde sie auch selbst in Szene setzen. Ich denke, ich werde mich auch von den Comics inspirieren lassen. Ich weiß es nicht, wir werden sehen. "

Unter der Regie von Bryan Singer spielt X-Men: Apocalypse auch James McAvoy, Michael Fassbender, Jennifer Lawrence, Nicholas Hoult, Rose Byrne, Oscar Isaac, Alexandra Shipp und Tye Sheridan. Der Film kommt am 27. Mai 2016 in die Kinos.