FACEBOOK NEWS FEED BERICHTET VON DIR HINTER DEINEM RÜCKEN - TECHCRUNCH - SOZIALEN MEDIEN - 2019

Anonim

Der Facebook News Feed ist ein seltsames Biest. Nach seiner Veröffentlichung wurde es äußerst negativ aufgenommen, als die Mitglieder gegen ihren neuen "Auto-Stalker" protestierten, aber es hat sich langsam durchgesetzt, als die Nutzer erfuhren, dass sie kontrollieren konnten, welche Artikel an den News Feed geschickt wurden. Nutzer müssen nur auf ein kleines "x" in ihrem eigenen "Mini-Feed" klicken, und alle Geschichten, die nicht geteilt werden sollen, werden von den Feeds ihrer Freunde zurückgehalten.

Zumindest denken das die meisten Leute. Wenn du auf das "x" klickst, wird deine Story leider nicht aus dem Newsfeed entfernt, das an deine Freunde gesendet wurde - es wird nur aus deinem eigenen Profil entfernt. Diese Diskrepanz ist für viele Facebook-Nutzer und -Entwickler, die unwissentlich ihre Freunde über Aktivitäten informiert haben, die sie angeblich privat gemacht haben, ein wachsender Grund zur Besorgnis.

Ein Großteil des Problems rührt von einer scheinbar schlecht formulierten Benachrichtigungsbox her, die angezeigt wird, wenn ein Benutzer eine Geschichte aus seinem eigenen Profil löscht. Wenn Sie auf das "x" neben einer Geschichte klicken, wird ein Dialogfeld angezeigt, in dem es heißt: "Versteckt wird die Geschichte aus Ihrem Mini-Feed entfernt und verhindert, dass jemand sie sieht. " Die Aussage scheint darauf hinzuweisen, dass das Objekt für immer unsichtbar ist. aber das ist nicht der Fall. Es wird möglicherweise nicht auf Ihrem Profil angezeigt, aber Ihre Freunde werden es trotzdem wissen, Komplimente ihrer News-Feed-Homepage.

Das Problem wurde erstmals im letzten Januar in einem Facebook-Entwicklerforum angesprochen und hat seitdem zu einer Reihe von betroffenen Threads, Fehlerberichten und Facebook-Gruppen geführt. Eine Umfrage, die von einem Entwickler erstellt (und bezahlt) wurde, ergab eine 85% ige Ablehnung für dieses "Feature". Die Entwickler wissen davon seit Monaten (zumindest), aber es bleibt bestehen.

Um diese Benachrichtigungen wirklich von Ihren Freunden fernzuhalten, müssen Sie die Datenschutzeinstellungen der jeweiligen Anwendung aufrufen und die Berechtigung zum Veröffentlichen von Artikeln in Ihrem News-Feed entfernen. Die Funktion kann auch während der Anwendungsinstallation deaktiviert werden, indem Sie das Kontrollkästchen "Veröffentlichen von Storys in meinem Newsfeed und Mini-Feed" deaktivieren. Die meisten Facebook-Nutzer kümmern sich nie um diese Optionen, da sie davon ausgehen, dass sie durch die Manipulation ihrer eigenen Mini-Feeds auch ihre News Feeds kontrollieren.

Wir haben Facebook Chief Datenschutzbeauftragter Chris Kelly für einen Kommentar kontaktiert.

CrunchBase Informationen

Facebook

Informationen von CrunchBase