FACEBOOK GIBT ALLEN ENTWICKLERN ZUGANG ZU EINER GANZEN REIHE VON ORTEN APIS (EINSCHLIEßLICH IHRER VENUE-DATENBANK) - TECHCRUNCH - SOZIALEN MEDIEN - 2018

Anonim

Heute hat Facebook auf seiner mobilen Veranstaltung angekündigt, dass es seine Write-API und Such-API zu Facebook Places öffnen wird, zusätzlich zur Read-API, die Anfang des Jahres veröffentlicht wurde.

Was bedeutet das? Facebook hat seine Standort-APIs erstmals im August auf seiner Places-Veranstaltung veröffentlicht, wurde jedoch in zwei Hauptfunktionen unterteilt: Lese- und Schreibzugriff.Die meisten Entwickler hatten nur Zugriff auf das vorherige - mit der Erlaubnis eines Nutzers konnte eine Drittanbieter-App Places-Daten von Facebook abrufen. Aber nur eine Handvoll großer Partner hatten Zugriff auf die Write- Funktion, die es einem Benutzer erlaubt, die andere Richtung zu syndizieren (zum Beispiel aktualisiert ein Check-in auf SCVNGR auch Ihren Facebook Places-Status).

Jetzt hat jeder Zugriff auf diese Funktion - jede App kann die API verwenden, um auf Facebook Places zu schreiben.

Die anderen großen Neuigkeiten drehen sich um die Suche. Facebook erhält Entwickler Zugang zu seiner Datenbank von Veranstaltungsorten - der Entwickler sendet die Koordinaten, und Facebook gibt eine Liste der umliegenden Orte zurück. Und diese basieren nicht ausschließlich auf Nähe - die Liste wird basierend auf der Relevanz für den Benutzer geordnet.

Diese Datenbank konkurriert mit Google Places API sowie anderen Quellen von Standortdaten wie SimpleGeo. Es ist auch kein rein wohlwollender Schachzug - Facebook wird seine Datenbank weiter verbessern können, wenn mehr Leute einchecken.