FAA RELEASES BERICHTEN ÜBER DETAILLIERTE KATEGORIEN FÜR DROHNEN, DIE ÜBER MENSCHENMENGEN FLIEGEN - TECHCRUNCH - SOZIALEN MEDIEN - 2018

Anonim

Am Montag erhielt die Associated Press frühzeitigen Zugang zu einem Bericht der FAA, in dem darüber informiert wurde, wie Drohnen, die über oder in der Nähe von Menschen fliegen, kategorisiert und eingeschränkt werden sollten. Heute wurde dieser Bericht offiziell veröffentlicht, mit all den saftigen (und langweiligen) Details, die Sie von Regierungs-Taskforce-Briefings erwarten.

Der vollständige Bericht, der hier auf der FAA-Website (PDF) verfügbar ist, unterscheidet sich nicht wesentlich von dem, was am Montag veröffentlicht wurde - vier Kategorien, die von Mikrogranonen unter 250 Gramm bis hin zu größeren, gefährlicheren, die genauer untersucht werden müssen Schadensminderungspläne. Wir haben sie früher heruntergefahren, damit Sie das lesen oder die Zusammenfassung im Bericht selbst lesen können.

Die wichtigste Ergänzung zu bestehenden Genehmigungsverfahren wären offizielle Tests der Gewalt und der Gefahr von Körperverletzungen durch eine gegebene Drohne. Denken Sie daran, wie die FCC Telefone prüft, um sicherzustellen, dass ihre Strahlungsleistung innerhalb akzeptabler Grenzen liegt. Stellen Sie sich ein Labor vor, in dem 50-Kilo-Drohnen in eine Wand voller Sensoren gerammt werden und in Zeitlupe aufgezeichnet werden. (Ein YouTube-Kanal ist geboren.)

Die Ergebnisse des Komitees sind kein Gesetz oder eine Regel oder irgendetwas wirklich, außer den Meinungen von Experten, die formal von der FAA angefordert wurden. Die tatsächlichen Vorschriften müssen von den tatsächlichen Aufsichtsbehörden erlassen werden, aber sie nehmen diese Empfehlungen ernst. Es wird auch eine öffentliche Kommentierungsfrist für alle vorgeschlagenen Regeln geben, während der Sie oder einer der Teilnehmer der Task Force Einwände erheben oder Verbesserungen vorschlagen können.

Wir werden in den nächsten Monaten nach dem offiziellen Regelvorschlag Ausschau halten sowie nach noch ausstehenden Regeln für die kommerzielle Nutzung und den automatisierten Betrieb in besiedelten Gebieten.

Neugierig auf welche Branchenvertreter hat die FAA bei der Festlegung dieser neuen Regeln mitgewirkt? Hier ist die vollständige Liste der Teilnehmer im Ausschuss.

  • 3D-Robotik (3DR)
  • Akademie für Modell-Luftfahrt (AMA)
  • Amerikanisches Institut für Luft- und Raumfahrt (AIAA)
  • Luftlinienpilotenverband (ALPA)
  • Verband der Flugzeugbesitzer und -piloten (AOPA)
  • American Association of Airport Executives (AAAE)
  • Verband für unbemannte Fahrzeugsysteme International (AUVSI)
  • Allianz für Systemsicherheit von UAS durch Exzellenz in der Forschung (ASSURE)
  • ASTM International
  • AT & T
  • Verband der Verbrauchertechnologie (CTA)
  • DJI
  • Experimentalflugzeugverband (EAA)
  • Verband der Allgemeinen Luftfahrt (GAMA)
  • GoogleX
  • GoPro, Inc.
  • Hubschrauberverband International (HAI)
  • Horizont Hobby
  • ICON Flugzeuge
  • Intel Corporation
  • National Agricultural Aviation Association (NAAA)
  • National Association of Realtors (NAR)
  • Nationaler Verband der staatlichen Luftfahrtbeauftragten (NASAO)
  • Nachrichtenmedien-Koalition
  • Professionelle Luftbildfotografen Association, International (PAPA)
  • Kleine UAV-Koalition
  • Verband der Spielwarenindustrie