EXKLUSIV - KRIMINALITÄT (STADT) ZAHLT: SOCIAL GAMING STARTUP FUNZIO SAMMELT 20 MILLIONEN DOLLAR - TECHCRUNCH - SOZIALEN MEDIEN - 2019

Anonim

Das in San Francisco ansässige Social-Gaming-Unternehmen Funzio hat in seiner ersten institutionellen Finanzierungsrunde 20 Millionen US-Dollar gesammelt. Die Series-A-Finanzierungsrunde wurde von IDG Ventures und der auf China fokussierten Investmentgesellschaft IDG Capital Partners angeführt.

Rick Thompson, Mitbegründer und ehemaliger Vorsitzender von Playdom, nahm ebenfalls an der Runde teil und ist Vorsitzender des Vorstandes von Funzio.

Phil Sanderson, Geschäftsführer von IDG Ventures, wird dem Vorstand des Unternehmens beitreten.

Funzio entwickelt Spiele für Facebook und verschiedene mobile Plattformen. Sie sind natürlich nicht die einzigen, die aktiv versuchen, ein Stück des ständig wachsenden sozialen und mobilen Spielkuchens zu bekommen, aber sie sind auch nicht gerade Amateure.

Funzio startete im September 2010 sein erstes Facebook-Spiel "Crime City" und wurde schnell zu einem der fünf besten Facebook-Spiele des Jahres. Heute hat das Spiel mehr als 750.000 aktive Nutzer täglich und mehr als 7, 5 Millionen monatliche Spieler.

Das Spiel hat mehr als 200.000 Bewertungen gesammelt, und seine Bewertungen sind durch das Dach (es ist das einzige Facebook-Spiel mit mehr als 600.000 täglichen Spielern, das eine Bewertung von 4, 9 / 5 hat).

Crime City wird später in diesem Jahr für iOS- und Android-Geräte verfügbar sein.

Aufbauend auf dem Fundament des Erfolges von Crime City plant Funzio, die 20 Millionen Dollar an Finanzmitteln zu verwenden, um sein Team in diesem Jahr zu verdreifachen und sein Geschäft so zu skalieren, dass es neue Spiele schneller starten und parallel entwickeln kann.

Bemerkenswert ist, dass Funzio von einer Gruppe erfahrener Experten aus der Gaming-Industrie gegründet wurde.

Chief Executive Officer Ken Chiu war Mitbegründer und Leiter von Storm8 (auch bekannt als Team Lava) und diente als GM in Zynga, wo er das XWars Studio leitete. Er kam zu Zynga als Teil der Übernahme seiner Facebook-Anwendung, My Heroes Ability. Zuvor war er Senior Software Engineer bei eBay.

Ein weiterer Mitbegründer ist Anil Dharni, der zuvor für die Geschäftstätigkeit von Storm8 verantwortlich war. Zuvor war er Vizepräsident für Produkte bei hi5 Networks und war zuvor in Produktmanagement-Rollen bei Yahoo tätig. Er ist Funzios Präsident und COO.

Schließlich war Funzios Mitbegründer und CTO Ram Gudavalli früher Vice President of Engineering bei hi5, dem sozialen Unterhaltungsunternehmen, dem er 2004 beigetreten ist.