Änderungen an "Like" - und "Share" -Buttons, eingebettete Posts machen Facebook öffentlich - Sozialen Medien - 2019

Anonim

Facebook kündigte heute Änderungen an seinen "Gefällt mir" - und "Teilen" -Buttons an und erweiterte seine integrierbaren Beiträge. Dies unterstreicht die Absicht des Unternehmens, sich als Plattform für das öffentliche Teilen zu etablieren.

Die neuen "Gefällt mir" - und "Teilen" -Schaltflächen können in Websites eingebettet werden, um Leser dazu zu ermutigen, Inhalte anderen zu empfehlen oder zu zeigen. Laut Facebook haben diese Schaltflächen die Anzahl der Aktivitäten zum Teilen und Teilen um 5 Prozent erhöht. Die Firma hat die Knöpfe im November überarbeitet, aber bis heute gewartet, um sie der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Wie bei eingebetteten Posts können Sie jetzt die Breite der eingebetteten Posts anpassen, sodass die Nutzer besser steuern können, wie eingebettete Posts auf Websites angezeigt werden. Und für Nutzer, die über Mobilgeräte auf Facebook zugreifen, werden eingebettete Posts automatisch auf die Bildschirmgröße skaliert.

Also, wenn Sie ein Musikvideo einbetten möchten, das von dem großartigen Minnesota-basierten Rapper Lizzo gepostet wird (wie Sie sollten), können Sie jetzt kontrollieren, wie breit es ist. Seltsamerweise kannst du die Höhe nicht kontrollieren. In der Breite müssen Sie zwischen 330 und 750 Pixeln bleiben, vermutlich um Verzerrungen zu vermeiden.

Keine dieser Änderungen ist wichtig, aber sie betonen, wie wichtig der öffentliche Austausch für den Zukunftsplan von Facebook ist. Selbst kleine Anpassungen können zu erheblichen Traffic-Steigerungen für gemeinsam genutzte Inhalte auf Facebook führen. Da das Unternehmen alles unternimmt, um die Nutzer dazu zu bringen, ihre Beiträge öffentlich zu machen und sie zur Veröffentlichung wertvoller Inhalte zu animieren, ist die Optimierung dieser Art von Funktion wichtig. Heute haben wir darüber berichtet, wie Facebook Unternehmen helfen kann, herauszufinden, was Nutzer sagen, und dass Benutzerinformationen öffentlich sein müssen.

Und so sieht ein eingebetteter Post mit Breitenanpassung aus:

Beitrag von Lizzo.