BLOGGING-SITE FÜR BABYS WEE WEB HILFT JETZT TOTS AUßER COLLEGE - TECHCRUNCH - SOZIALEN MEDIEN - 2018

Anonim

Wee Web, eine Social-Sharing-Website für Eltern von Neugeborenen und Kleinkindern, hat sich mit dem Freshman Fund, einem Collegesparentregister, zusammengeschlossen. Durch die Integration der Websites können Eltern ein einziges Ziel für Familien einrichten, um sowohl Updates zu Kindern zu sehen als auch Spenden für Ersparnisse von Kindern zu sparen.

Wee Web wurde von den Gründern des Online-Event-Planers Meetup entwickelt und ermöglicht es Eltern, eine zentrale Social-Networking-Site für ihre Babys und Kinder zu erstellen, wo sie Fotos, Videos und Twitter-ähnliche Updates hochladen und die Site dann nur für Freunde und Familienmitglieder anzeigen können.Auf die Website kann über eine Einladung zugegriffen werden, und Freunde und Familienmitglieder können Updatebenachrichtigungen zu Hinzufügungen auf der Seite des Kindes erhalten.

Freshman Fund ist wie ein Hochzeitsgeschenk-Register für College-Ersparnisse. Der kostenlose Service ermöglicht es Freunden und Familie, Spenden für den College-Bildungsfonds eines Kindes zu machen, der direkt in einen steuerfreien College-Sparplan überwiesen wird, den der Empfänger wählt.

Die Integration der beiden Seiten ist eine ziemlich interessante Idee, zumal die Studiengebühren für die meisten Eltern ein hoher Aufwand sind. Wee Web schätzt, dass Privatunterricht für ein privates College mehr als 300.000 Dollar kosten kann. Die Fähigkeit der Eltern, Spenden von der Geburt eines Kindes an bis zur Schulreife zu erbitten, könnte gerade im Hinblick auf die aktuelle Wirtschaft ein sehr nützliches Instrument sein. Es gibt keinen Mangel an Konkurrenten im Bereich der sozialen Netzwerke von Babys, einschließlich BabySpot, KidMondo und TotSpot, die wir hier überprüft haben.

CrunchBase Informationen

Kleines Web

Informationen von CrunchBase