APPLE HIRES TOP AUGMENTED / VIRTUAL-REALITY-FORSCHER - TECHCRUNCH - SOZIALEN MEDIEN - 2018

Anonim

Mit all den Erklärungen von Augmented Reality und den unvermeidlichen Anstiegen der virtuellen Realität auf die Höhe der technologischen Bedeutung hat Apple es geschafft, sich merklich still zu dem Thema zu verhalten. Dies hat dazu geführt, dass jede VR / AR-Bewegung an ihrem Ende ziemlich bemerkenswert ist.

Laut einem Bericht der Financial Times hat Apple gerade einen Top-AR / VR-Spezialisten für ihr Team eingestellt. Doug Bowman, ein Mann, der buchstäblich das Buch über 3D-Schnittstellen geschrieben hat (er war der Hauptautor von 3D-Benutzeroberflächen: Theorie und Praxis), wird nach einer Auszeit von seinem Posten als Professor für Computer zu dem in Cupertino ansässigen Technologiegiganten stoßen Wissenschaft und der Direktor des Zentrums für Mensch-Computer-Interaktion an der Virginia Tech. Er war auch der Vorsitzende der IEEE Virtual Reality Conference in den Jahren 2007-2008 nach seiner Virginia Tech Biografie.

Bowman, der seit 1999 bei Virginia Tech beschäftigt ist, hat zahlreiche Artikel über Augmented Reality und Virtual Reality veröffentlicht und mit ihnen zusammengearbeitet, darunter "Virtual Reality: Wie viel Eintauchen ist genug?", "3D User Interfaces: New Directions and Perspectives, "und" Die Auswirkungen des visuellen Realismus auf Suchaufgaben in Mixed-Reality-Simulation. "

Ein besonders interessanter Leckerbissen aus dem FT-Bericht ist, dass er eines der ersten $ 100, 000 HoloLens-Forschungsstipendien von Microsoft für eine Studie über "kollaborative Analyse von großen Mixed-Reality-Daten" erhielt.

Ein kurzer Durchblick in seinem Lebenslauf zeigt eine Liste von beeindruckenden Ergebnissen auf dem Gebiet der AR / VR-Forschung, die sich zweifellos für Apple als nützlich erweisen wird, die zumindest Interesse am AR / VR-Bereich gezeigt hat. Er erläutert außerdem, dass seine Forschungsinteressen dreidimensionale Benutzeroberflächen, virtuelle Umgebungen, virtuelle Realität, erweiterte Realität und Mensch-Computer-Interaktion umfassen.

Anders als seine Mitbewerber, einschließlich Google, Facebook (Oculus), Samsung und HTC, hat Apple noch keine ernsthaften Hardware- oder Software-Bemühungen im Bereich der virtuellen / erweiterten Realität angekündigt, obwohl Patentanmeldungen und ihre 360-Grad-Videos zeigen, dass sie Ich habe damit experimentiert. Zu behaupten, dass AR / VR-Aktivitäten für Apple die nächste sein könnten, wäre nur eine einfache Spekulation, aber es wird sicherlich interessant sein, zu sehen, was in Zukunft von solchen Hires kommt.