NACH FACEBOOK ACQUI-MIETETEN BRANCHENMEDIEN IM JAHR 2014, GRÜNDER AUSLÖSER BRANCHE (UND POTLUCK) - TECHCRUNCH - SOZIALEN MEDIEN - 2018

Anonim

Ein anderer Tag, ein weiterer akquirierter Shutdown, wenn auch ein ziemlich langer, langwieriger. Branch Media, von Facebook im Januar 2014 erworben, hat die beiden Websites, die es erstellt, Online- "Gespräche" Website Branch.com und seine konzeptionelle Gegenteil, mundgerechte Nachrichten für "lurkers" in Form von Potluck.it geschlossen.

Der frühere Mitbegründer und CEO Josh Miller machte die Ankündigung speziell über die Schließung von Branch.com auf Twitter früher bekannt und stellte fest, dass Branch in den letzten anderthalb Jahren auf den Wochenendprojektstatus verwiesen worden war.

//twitter.com/joshm/status/606122078517882880

Ein Besuch auf der Seite bringt noch eine kurze Anmerkung:

"Nach mehr als drei Jahren guter Gespräche hat sich unser Team dazu entschlossen, Branch.com zu schließen. Bevor wir fortfahren, möchten wir, dass Sie den vollständigen Text aller Ihrer Posts und Zweigstellen herunterladen können."

Benutzer können sich über Twitter anmelden, um ihre Beiträge herunterzuladen.

Während Miller Potluck.it nicht erwähnt hat, gibt es diese Seite auch nicht mehr.

Nachdem Facebook Branch Media, angeblich für 15 Millionen Dollar, erworben hatte, gab es Fragezeichen, was mit den beiden Standorten passieren würde.

Für den Fall, dass Branch sich eine Weile fortsetzte, obwohl ich mir nicht sicher bin, wie viele Leute dort tatsächlich aktiv posten. Nun werden Sie alle diese Links, auf die Sie durch eine Google- oder Twitter-Suche stoßen könnten, wieder auf die entsprechende Homepage zurückführen.

Alle drei Mitgründer - neben Miller sind es Hursh Agarwal und Cemre Güngör - sind zu Facebook gewechselt. Dort hat Miller an zwei verschiedenen Projekten gearbeitet, die (im wahrsten Sinne des Wortes) über das, was sie in Branch gebaut haben, referieren. Räume ist diese App, die Menschen ihre eigenen Foren für Gespräche erstellen lässt. Riff ist eine App, mit der Sie Videoclips erstellen und teilen können. Bislang hat keiner so viele Wellen gemacht.

Branch, gegründet im Jahr 2013, wurde ursprünglich von der Obvious Corporation gegründet und unterstützt, die von den Twitter-Mitgründern Ev Williams und Biz Stone gegründet wurde. Ein weiteres Online-Content-Projekt aus Obvious, Medium, soll laut Berichten auch schwierige Zeiten durchmachen.